Ausbildungskonzept

Überblick

Musik macht kreativer und sozial kompetenter, fördert die Konzentrationsfähigkeit und damit das Leistungsvermögen (siehe: Kinder optimal fördern – mit Musik)

Mit unserem Ausbildungskonzept möchten wir Kindern ab 6 Jahren die Möglichkeit bieten, ein Instrument zu erlernen und in der Gruppe die Freude an der Musik zu entdecken. Mit dem Erlernen der Blockflöte werden die ersten Grundsteine in der musikalischen Ausbildung gelegt. Später können die Kinder mit einer Instrumentalausbildung beginnen und schon nach kurzer Zeit im Kinderorchester mitspielen. Mit zunehmendem musikalischen Können geht dies über in das Jugendorchester und schließlich in das Aktivorchester des Musikvereins.

Nachfolgend eine schematische Darstellung über die verschiedenen Phasen im Musikverein Degerfelden. Die angegebenen Altersangaben dienen hier zur Orientierung, sind jedoch nicht absolut zu verstehen.

Ausbildungskonzept_ueberblick_770

Blockflötengruppe

In den Blockflötengruppen lernen Kinder ab 6 Jahren ihre ersten musikalischen Grundkenntnisse.

Gruppengrösse: 3-5 Kinder
Lehrerin: Frau Rosendahl
Unterricht: Mittwoch Nachmittag

Blasmusikinstrument

Nach der musikalischen Früherziehung (z.B. in der Blockflötengruppe) erfolgt mit ca. 9 Jahren der Umstieg auf ein Blasmusikinstrument. Dies beinhaltet alle im MVD gespielten Blasinstrumente, sowie Schlagwerk.

Bei der Instrumentenausbildung arbeitet der MVD mit der Musikschule Rheinfelden zusammen. Die Kosten der Ausbildung setzen sich zusammen aus den Musikschulgebühren (laut aktueller Gebührenordnung) abzüglich dem Zuschuss der Stadt.

Natürlich kann der Unterricht auch durch Privatlehrer erfolgen; die Abrechnung erfolgt in diesem Fall nicht über den MVD sondern direkt zwischen Eltern und Lehrer.

Kinderorchester

Nach dem Umstieg auf ein Blasmusikinstrument und sobald die meisten Töne erlernt wurden (nach ca. 6-12 Monaten) können die Kinder dann schon bereits in unserem Kinderorchester mitspielen. Dadurch möchten wir die Kinder möglichst früh in den Musikverein integrieren und die Freude am gemeinsamen Musizieren fördern, denn der SPASS steht hier absolut im Vordergrund. Während ihrer Zeit im Kinderorchester legen die Kinder das Juniorabzeichen ab.

Dirigent: Martin Mayer
Probezeiten: Mittwochs 16:30 – 17:15 Uhr

Jugendorchester

Das Jugendorchester baut im Anschluss auf dem Kinderorchester auf. Aber auch solche Kinder und Jugendliche, die nicht im Kinderorchester waren, aber bereits ca. 2 – 3 Jahre Erfahrung auf ihrem Instrument haben sind hier herzlich Willkommen. Ziel ist hierbei, die Kinder und Jugendlichen auf ihre zukünftige Mitwirkung im Aktivorchester vorzubereiten. Dementsprechend  sind die Lernziele im Jugendorchester unter anderem: Intonationsübungen, technische Fähigkeiten erweitern, Schlagtechniken eines Dirigenten kennenlernen.

Während der Jugendorchesterphase sollte das bronzene Leistungsabzeichen erworben werden. Die Vorbereitung auf die theoretische Prüfung wird hierbei vom MVD organisiert; die praktische Vorbereitung erfolgt jeweils mit dem Instrumentenlehrer.

Der musikalische Höhepunkt für das Jugendorchester ist das gemeinsame Jahreskonzert mit dem Aktivorchester. Aber auch bei Veranstaltungen wie dem Waidbachgflüschder und beim Bachfest ist das Jugendorchester fester Bestandteil. Weniger Musik, dafür mehr Gaudi gibt’s dann auf dem Jugendlager.

Dirigent: Frank Schlesselmann
Probezeiten: Mittwochs 18:15 – 19:15 Uhr

Aktivorchester

Mit zunehmender Spielerfahrung erfolgt dann der Schritt zum Aktivorchester, zunächst meist parallel zum Jugendorchester. Im Aktivorchester liegt der Fokus auf der Weiterentwicklung des musikalischen Könnens des gesamten Orchesters. Den musikalischen Höhepunkt bildet hierbei das Jahreskonzert, worauf wir uns jeweils in der zweiten Jahreshälfte vorbereiten. Dagegen suchen wir uns für die erste Jahreshälfte immer neue musikalische Schwerpunkte, z.B. Teilnahme an Wertungsspielen, Kirchen- oder Frühjahrkonzerte. Daneben ist der Musikverein auch an Fasnacht sehr aktiv, insbesondere am Waidbachgflüschder. Und schließlich stellt auch das alle 2 Jahre stattfindende Bachfest ein besonderes Ereignis dar.

Dirigent: Gordon Hein
Probezeiten: Donnerstags 20:00 – 21:30 Uhr

Ansprechpartner

Sollten Sie noch Fragen zu unserem Ausbildungskonzept haben, wenden Sie sich bitte an Dirk Lukasch kassierer@musikverein-degerfelden.de.

Download

Ausbildungskonzept