BZ-Artikel: Bühne frei für zwei Stars

Musicalprofis Emanuele Caserta und Aisata Blackman freuen sich auf ihre Auftritte im Bürgersaal.

RHEINFELDEN. Der Flieger aus Hamburg hatte zwar Verspätung, doch der mit großem Hallo und viel Beifall freudig begrüßte Stargast kam dennoch rechtzeitig zur Probe: Gut gelaunt, quirlig und temperamentvoll erschien Emanuele Caserta zu den gemeinsamen Proben mit dem Musikverein Degerfelden und dem Projektchor im Gemeindehaus St. Ubald. Caserta tritt neben Aisata Blackman als Starsolist in der zweiten Musical Night auf, die vom 11. bis 13. Mai drei Mal über die Bühne des Bürgersaals geht.

Der junge italienische Musicaldarsteller war schon vor zwei Jahren bei der ersten Musical Night des Degerfelder Musikvereins zum Publikumsliebling avanciert. “Es hat mir total Spaß gemacht”, schwärmt der aus Ischia stammende Sänger von der Stimmung, dem enthusiastischen Publikum und der harmonischen Zusammenarbeit mit dem Blasorchester und dem Projektchor. “Das sind Leute, die mit so viel Leidenschaft, so viel Seele und Tiefe dabei sind”, begeistert sich der Profi, der unkompliziert und sympathisch wirkt und Feuer und Flamme für das Projekt ist. Er habe “künstlerisch den allergrößten Respekt” vor dem, was Dirigent und Arrangeur Gordon Hein mit seinen Mitwirkenden auf die Beine stellt. Außerdem verbinde ihn eine gute Freundschaft.

Weiterlesen: Bühne frei für zwei Stars (veröffentlicht am Sa, 05. Mai 2018 auf badische-zeitung.de)